Neujahrsgruß des Vorsitzenden

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des Sollingvereins!

Für das Neue Jahr 2024 wünsche ich euch allen persönlich viel Freude, Glück, Gesundheit und Zufriedenheit.

Vieles haben wir gemeinsam im Verein erreichen können, darauf können wir wirklich stolz sein.

Der Dank gilt allen Akteuren in allen Funktionen und den jeweiligen Familien im Hintergrund. Ohne tatkräftige Hilfe und Mithilfe, ohne Engagement und Gemeinsinn ist keine erfolgreiche Vereinsarbeit möglich.

Vor uns liegen wieder einige Herausforderungen, die wir nur gemeinsam bewältigen können. Auch der Sollingverein muss sich den veränderten Bedingungen in der Gesellschaft und im Vereinswesen anpassen und sich und seine Arbeit mit seinen Mitgliedern flexibel ausrichten.

Seid dabei und bringt euch ein – so gelingt uns ein erfolgreiches 2024!

Armin Ristau

Mitgliederversammlung im Sollingverein

Die Mitglieder des Sollingverein Sievershausen sind herzlich eingeladen für Freitag, den 2.Juni ab 19 Uhr in die SollingScheune zur einmal jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung.

Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten des Vorstandes und der Spartenleitung, die Wahl von Kassenprüfern sowie eine Ehrung. Besprochen werden auch die Vorhaben im laufenden Jahr und ein Ausblick auf 2024 sowie die Haushaltslage.

In diesem Jahr findet im Abschluss ein gemütliches Beisammensein inklusive Vesper mit Getränken statt.

Zur besseren Planung wird um verbindliche Anmeldung bis 30.Mai bei einem Vorstandsmitglied gebeten. Weitere Informationen gibt im Aushang der Vereinsscheune.

Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme

Sollingverein kooperiert mit Waldpädagogikzentrum

Neue Wege der Zusammenarbeit

Gemeinsam waldbezogene Umweltthemen Kindern zu vermitteln, ist ein aktuelles Anliegen der beiden regionalen Akteure. Dazu haben der Sollingverein in Sievershausen, vertreten durch den Vorsitzenden Armin Ristau und das Waldpädagogikzentrum Weserbergland (WPZ), vertreten durch Theresa Hofacker eine langfristige Kooperationsvereinbarung geschlossen.

Auf den Flächen der Niedersächsischen Landesforsten führt der Verein künftig gemeinsam mit dem WPZ Kurzzeitangebote (Führungen), aber auch Walderlebnistage und Waldprojekte durch.

Dass so schnell eine gemeinsame auch rechtlich sichere Plattform für das Format gefunden werden konnte, macht Theresa Hofacker vom Waldpädagogikzentrum besonders stolz. Der Verein in Sievershausen sei der Erste, der diese Kooperationsplakette überreicht bekommen hat.  Es sollen natürlich weitere Vereinbarungen in der Region folgen.  Die Übergabe der Plakette erfolgte anlässlich der ersten Aktion mit Kindern in der Altersstufe von 7 bis 11 Jahren am Wichtelpfad.

Mit der Zeit gehen und Veränderungen in der Vereinsarbeit übernehmen, ist ein besonderes Anliegen des Vereinsvorsitzenden Ristau.  Waldbezogene Umweltbildung ist schon seit mehr als 20 Jahren ein Anliegen im Sollingverein und durch die Arbeit am Wichtelpfad sichtbar geworden.

Neu aufgenommen in die Aktivitäten des Vereins wurde jetzt offiziell die Sparte Waldpädagogik unter der Leitung von Andrea Kamrowski. Als angehende zertifizierte Waldpädagogin macht ihr die Vermittlung von Umweltthemen im Rahmen der „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (BNE) viel Spaß. In diesem Jahr gibt es monatliche Termine und auch im nächsten Jahr sollen weitere Aktionen folgen. Konkrete Hinweise liefern die Internetseiten der Kooperationspartner. Unterstützung erhielt das wegweisende Projekt von die Jugend-Stiftung im Landkreis Northeim.

Die Seite zieht gerade um!

Damit wir Euch noch aktueller mit Infos über den Sollingverein Sievershausen versorgen können, zieht die Seite gerade um.
Dies kann etwas dauern und temporär zu Beeinträchtigungen hinsichtlich des Inhalts und des Designs führen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Termine 2023

Auf der vor kurzem stattgefundenen Vorstandssitzung des Sollingverein e.V. wurden die Termine im ersten Halbjahr 2023 festgelegt. Ein Meiler Fest mit Meiler Zündung findet am 13. Mai 2023 statt. Die jährliche Mitgliederversammlung wurde auf den 4.Juni 2023 terminiert. Für alle Helfer vom diesjährigen Treckertreffen findet eine zentrale Vereinsfeier in der SollingScheune am Sonnabend, dem 24. Juni 2023 statt. Zu allen Veranstaltungen wird noch eingeladen, der Vorstand bittet bereits jetzt darum, diese Termine einzuplanen.

Neue Vereinsjacken im Sollingverein

Die Mitglieder des Vereinsvorstandes sowie des Festausschusses sagen Danke für das neue Outfit der Mitglieder. Die namhafte Spende der Einbecker Senfmühle machte es möglich, 60 neue Softshelljacken anzuschaffen. Das hierfür Rainer Koch als regionaler Spender und vor Ort wohnendes Mitglied im Sollingverein gewonnen werden konnte, bezeichnet der Vorsitzende Armin Ristau als besonderen Glücksfall für den Verein. Die Marke Sollingverein wird damit künftig noch mehr im Fokus stehen können, wenn Vereinsauftritte auch durch die neue Jacke optisch einheitlich unterstützt werde, so der Vorsitzende. Nachbestellungen der Jacke sind noch möglich. Hierzu wenden sich die Interessierten an ein Vorstandsmitglied.

Im Solling sind die Wichtel los – Wichtelpfad Sievershausen erneut als Qualitätsweg “familienspaß” ausgezeichnet.

Spiel, Spaß und Spannung erwarten große und kleine Entdecker auf dem Wichtelpfad in Sievershausen in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland (SVR). Hier laden die Waldwichtel dazu ein, den Solling auf spielerische Art und Weise kennenzulernen.

An insgesamt 15 liebevoll gestalteten Stationen gewähren die kleinen Wichtel einen Einblick in diesen ganz besonderen Lebensraum und weihen in viele Geheimnisse des Waldes ein. Auf einer einzigartigen Erlebnisreise kann dieser mit allen Sinnen erlebt werden. Spielerisch den Wald und seine Bewohner kennenlernen sowie Steinen beim Sprechen zuhören? Das gibt es nur auf dem Wichtelpfad in Sievershausen.
Die Besonderheit dieses außergewöhnlichen Wanderweges wurde nun bereits zum dritten Mal durch den Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg „familienspaß“ ausgezeichnet. Der Wichtelpfad ist somit der einzig zertifizierte Familien-Wanderweg in Niedersachsen und neben dem
Weserbergland-Weg und dem Ith-Hils-Weg einer von drei ausgezeichneten Qualitätswegen im Weserbergland.

Ein Qualitätsweg „familienspaß“ muss einige, vom Wanderverband festgesetzte Kriterien erfüllen, um den Anforderungen zu entsprechen. Dementsprechend weist der Wichtelpfad bei einer Länge von zwei Kilometern keine gefährlichen Wege oder Verkehrskreuzungen, kindgerechte Rastplätze, naturnahe Spielmöglichkeiten und ein abwechslungsreiches Erlebnispotential auf. So ist der Wichtelpfad besonders für Familien mit Kindern ganzjährig ein toller Ausflugstipp. Auch mit Kinderwagen kann das “Abenteuer Wichtelpfad” jederzeit problemlos in Angriff genommen werden.
Seit dem Frühjahr 2019 ist der Wichtelpfad der erste interaktive Wanderweg der Solling-Vogler-Region. An sechs Stationen wartet neben den informativen Punkten zum Anfassen und Ausprobieren ein QR-Code auf die Gäste des Weges. Dort besteht die Möglichkeit diesen Code einzuscannen und so familienfreundliche, lustige und vor allem lehrreiche Wichtelvideos auf dem Smartphone zu erleben.

Betreut wird der Wichtelpfad durch den Sollingverein Sievershausen. Im Rahmen der Qualitätsregion Wanderbares Deutschland spielen zertifizierte Wanderwege eine besondere Rolle. „Der Sollingverein Sievershausen hat frühzeitig erkannt, dass sich Qualität durchsetzt.

Bundesweit tragen derzeit nur neun weitere Wege diese Urkunde – der Wichtelpfad ist damit ein Aushängeschild unserer Region“, so Manuel Liebig, Geschäftsführer der SVR.
Armin Ristau, Vorsitzender des Sollingvereins ist stolz, dass der Wichtelpfad erneut diese besondere Auszeichnung des Deutschen Wanderverbandes entgegennehmen durfte. Besonders wichtig sei die ständige Weiterentwicklung des interaktiven Angebots. „Wir wollen mit der Zeit gehen und auch neue Zielgruppen mit dem Wichtelpfad ansprechen“, so Armin Ristau. Hierbei ist die Zusammenarbeit aller Akteure besonders wichtig, wobei sich der Sollingverein bei den Niedersächsischen Landesforsten für die große Unterstützung im
Rahmen der Verkehrssicherung bedankt. Auch Heinrich Ziegeler vom Sollingverein Sievershausen, Hauptverantwortlicher für die Pflege und Instandhaltung des Wichtelpfades, freut sich über dessen große Beliebtheit. Das Angebot werde nach wie vor gut angenommen und sei ein attraktives Ausflugsziel in der Region, welches auch vom Dasseler Ferienpass regelmäßig genutzt wird.
„Es ist bemerkenswert, dass die Qualität des Wichtelpfades über die Jahre nach wie vor aufrechterhalten wird,“ lobt der Dasseler Bürgermeister Sven Wolter das Engagement der Ehrenamtlichen.

Der Wichtelpfad Sievershausen ist zwei Kilometer lang. Startpunkt der als Rundweg angelegten Tour ist der Wanderparkplatz Sievershausen.
Alle Informationen zum Wichtelpfad sowie die Infobroschüre zum Download sind unter www.solling-vogler-region.de zu finden.

Bei der Urkundenübergabe vor Ort dabei (v.l.) Maunel Liebig, Armin Ristau, Heinrich Ziegeler, Andrea Koch, Sven Wolter, Dieter Henze und Andrea Kamrowski.

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl

Der Ende Mai 2022 für vier Jahre neu gewählte Vereinsvorstand (vl.): Rouven Ziegler, Dieter Henze, Heinrich Ziegeler, Armin Ristau, WIlfried Topp, Andrea Kamrowski, Jörg Erdmann.

Für ein Vierteljahrhundert Treue zum Sollingverein Sievershausen e.V. ehrt der Vorsitzende Armin Ristau (l.): Eberhard Brandenburg, Sandra Fischer und Edelgard Collin. Nicht anwesend waren die ebenfalls 1997 Eingetretenen:  Brigitte und  Dieter König, Ingeborg Collin sowie Elmar Neu. In der Bildmitte Werner Gottschalk, der für seine Verdienst im Sollingverein zum Ehrenmitglied ernannt wurde.

Foto: Maren Ziegeler

Anprobe-Termine für neue Vereinsjacke

Für Mitglieder im Sollingverein soll es neue, vereinseinheitliche Wetterschutzjacken in Grünfarben geben. Eine Anprobe für die persönlichen Größen findet an den Samstagen 18. und 25. Juni jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr in der SollingScheune statt. Es werden verschiedene Größen als sogenannte Schlupfkollektion zur Anprobe in Damen-/ und Herren-Ausführung bereitstehen.

Die wasser- und windabweisenden leichten Jacken können für einen Eigenanteil in Höhe von 30 Euro erworben werden. Dieser Betrag ist bei der Anprobe/Bestellung zu entrichten. Für die Beschaffung der hochwertigen Jacke konnte ein regionaler Sponsor gefunden werden, die weiteren Kosten trägt die Vereinskasse.

Wie der Sollingverein weiter mitteilt, soll Anfang Juli die Bestellung aufgegeben werden, damit die Lieferung bis zum diesjährigen Treckertreffen im September sichergestellt ist.