=================================================================================

Leben am Meiler

Bericht von Armin Ristau

 

Die Meilermannschaft lässt es gemütlich angehen, schaut die WM per Satellitenfernsehen im Wald und kümmert sich den ganzen Tag um Essen und Trinken.
Wer das denkt ist auf dem Holzweg:
Irgendwie ist auch Romantik dabei, aber immer auch Stress und Sorge. Jeden Tag müssen nicht nur die Luftlöcher tiefer gesetzt werden sondern 4-5 mal am Tag Glutnester erstickt und aufgefüllt, bei beißendem Qual die verkohlten höchsten Stellen am Meiler nieder getreten und nieder geklopft werden.

Erde muss vorbereitet und nachgeschaufelt werden, vorher gehört noch Laub auf das nachgelegte Holz. Mit Planen werden die Stellen abgedeckt, wo stetiger Wind die Verkohlung zu einseitig antreibt. Wer sich das Treiben um den Meiler längere Zeit anschaut, bekommt das Gefühl dafür wie viel Gefühl, Geschick und Glück dazu gehört, den Meiler erfolgreich zu betreiben. Weiterhin Gut Brand!

 

                     45 neue Bilder finden Sie unter "Fotos"

 

=======================================================================

Kindergarten Sollingwichtel besichtigt Meiler

 Bericht von Sandra F.

 

Vor kurzem wurde vom Sollingverein Sievershausen wieder ein Buchenholzmeiler im Wald
errichtet. Wie schon vor zwei Jahren nutzten die Sollingwichtel vom Kindergarten
Sievershausen wieder die Gelegenheit an ihrem wöchentlichen Waldtag den Meiler und die Kiga1damit verbundene Arbeit anzuschauen. Über einen urigen Waldweg hinter der Abbecke, der
entlang des „Hänicke-Steins“ und über kleine Brücken führte ging es in Richtung „Roter Sohl“. Kiga2 Hier wurden Sie von den Helfern und Köhlern Hartmut Lotz, Bernd Radtke, Horst Melching und Gustav Schwerdtfeger begrüßt. Diese bearbeiteten mit der Motorsäge und der Axt das Holz, um es anschließend kegelförmig aufzuschichten. Die Fragen der kleinen Gäste
wurden vom Revierförster und ersten Vorsitzenden des Sollingvereins, Armin Ristau,
geduldig beantwortet. Er hatte bereits fertige Holzkohle mitgebracht und die Kinder konnten bei genaueren Hinschauen sogar noch die Jahresringe erkennen. Anhand eines kleinen Holzmodells wurde der Aufbau des Meilers erklärt.

Natürlich zog auch das Lagerfeuer und die Unterkunft der Köhler die Kinder magisch an. Nach so viel Wissenswertes wurde ein schöner Platz zum gemeinsamen Frühstücken und Spielen im Wald gesucht.

Anschließend ging es durch den Wald und durchs Dorf zurück zum Kindergarten. So war dieser Waldtag etwas ganz Besonderes und wird den Kinder wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

=====================================================================

Köhler`s Unterkunft 2014

Bild1014Bild1015Bild1016

=======================================================================================================

Erste Vorbereitungen...

Autor: Armin Ristau

Meiler Team klein

Am Sonntag, dem 15. Juni 2014 ist es nach zwei Jahren wieder so weit: Der Sollingverein Sievershausen zündet seinen 2. Buchenholzmeiler an. Wieder verbunden mit einem kleinen Köhlerfest sowie dem traditionellen Waldgottesdienst. Die Waldfläche zur Durchführung des Meilers am Rothesohlweg vor der Abbecke hat der Verein vom Forstamt Dassel für mehrere Jahre gepachtet. Hier steht das Rund der 50 Raummeter Buchenholz,die hier zu Holzkohle werden sollen. Hierzu sind viele Helfer, Arbeitsstunden und handwerkliches Geschick notwendig. Die Meilergruppe um Hartmut Lotz (5. v.l.), Frank Langheim (3.v.l) und Horst Melching (3 v.r.) stellt sich dieser Herausforderung rund um die Köhlertradtiton hier im Nordost- Solling.                                        (klick ins Bild)

======================================================================================

Jahresabschluss des "Meilerteams 2014"

Am heutigen Sonnabendvormittag traf sich das Meilerteam zum Jahresabschluss am Meilerplatz im Rothesohl ! Es wurden die vergangenen Tätigkeiten sowie die noch anstehenden Arbeiten erörtert.

Im Oktober begannen die ersten Erdarbeiten zur Sicherung der verbrannten Erde des letzten Meilers, um sie zur Abdeckung des neuen Meilers wieder zu verwenden.

Vor 2 Wochen wurde dann begonnen, die 50 Raummeter Buchenholz zu spalten und im Rondell aufzuschichten.     

Holzklein

 

Diese Arbeiten wurden vor zwei Tagen abgeschlossen. Man kann auf dem nebenstehenden  Bild schon gut die Ausmaße des neuen Meilers erkennen.  ( Klick ins Bild )     

 

Gruppeklein

Das Meilerteam, es fehlen auf diesem Bild noch 4 Helfer, besprach die weitere Vorgehensweise für das nächste Jahr, damit pünktlich am 15.Juni die Zündung erfolgen kann. Die Besprechung dauerte bei Redaktionsschluss noch an !!! Weitere Berichte werden folgen.

Alle Bilder dieses Tages wie immer unter  Album

========================================================================================

Meilervorarbeiten

Die Vorbereitungen für den Holzkohle-Meiler am Rothensohl sind angelaufen. Fleißige Helfer spalten rund 50 Raummeter Buchenholz.

Die Fotos zum neuen Meiler sind unter Album  zu finden.    

Anmerkung: Zur lückenlosen Dokumentation des Meilers 2014 bitte ich um Zusendung Ihrer diversen Bilder und Kurzberichte.

Ich nehme auch Bilder per USB Stick oder CD. Zu allen Fragen oder Anregungen mailen Sie mir unter: webmaster@kyffhäuser-sievershausen.de